Schnittstellen als Prozessbeschleuniger

 
Endlich Hand in Hand arbeiten
 
 
Machen Sie aus Schnittstellen in Ihrer Organisation Prozessbeschleuniger
 

Eigentlich ist die Erkenntnis trivial: Nach vielen Jahren der Geschäftsprozessanalyse und –optimierung, die in gut geführten Unternehmen zur Verbesserung nahezu aller Teilprozesse der Produktentstehung genutzt wurden, stecken die wirklich signifikanten Effizienzpotenziale der nahen Zukunft in den internen und externen Schnittstellen der Organisation und der Prozesse.

An diesen Schnittstellen endet in der Regel die Prozess-, Führungs- und/oder die Produktverantwortung, es gibt unterschiedliche Sichten, Prioritäten, Kommunikationswege und Systeme, und oft sind nicht einmal die Ziele der beiden Schnittstellenpartner deckungsgleich.

Nicht trivial, sondern im Gegenteil ziemlich schwierig und kompliziert ist es, diese Potenziale zu erkennen, richtig zu bewerten und insbesondere sie zu erschließen.

Die speziell zu diesem Zweck entwickelte Methodik von Life Cycle Engineers setzt genau hier an und ermöglicht nicht nur die Objektivierung der Schnittstellenanalyse, sondern auch Prognosen zur Auswirkung von Schnittstellenveränderungen auf das Erreichen unternehmerischer Ziele.

Sie möchten erfahren wie Kunden über uns urteilen? Sie möchten mehr über unsere Projekte erfahren?